Potenz und Libido mit bioidentischen Hormonen (BHRT)

Auf einen Blick

  • Voruntersuchungen: Umfangreicher Hormonstatus, weitere Untersuchungen abhängig von individuellem Gesundheitszustand
  • Ablauf: Ärztliche Untersuchung und Anamnese, Vorbefundauswertung, Therapiekonzeption, regelmäßige Kontrollen, Kontrollblutbefund alle 3 Zyklen (1 Zyklus = 28 Tage)
  • Therapiedauer: Individuell, meist 3 bis 6 Zyklen (1 Zyklus = 28 Tage)
  • Kontrolltermine: Nach individueller Vereinbarung
  • Ausländische Patienten: Kontrollblutuntersuchungen im Heimatland möglich

Jetzt unverbindlich informieren

Ein erfülltes Sexualleben ist für fast alle erwachsenen Frauen und Männer wichtig für das persönliche Lebensglück. Oft berichten uns Patienten, dass sie schon viele Jahre mit ihrem Partner zusammen sind und im Laufe der Zeit der anfängliche Reiz und die Spannung verloren gegangen sind. Statt erotischer Themen bestimmen Probleme des Alltags, Freud und Leid mit den Kindern und Rechnungen das Dasein. Die Kraft und Energie für anderes geht dadurch manchmal sukzessive verloren.

Von berufstätigen weiblichen Patientinnen hören wir oft, dass sie für nächtliche Liebesabenteuer viel zu erschöpft sind und das Bett im Gegensatz zu früher nur mehr als Möbel zum Schlafen definieren. Körperliche Liebe wird zum Pflichttermin, ein weiterer Punkt auf der abzuarbeitenden „To-Do-Liste“. Lust auf Sex gehört der Vergangenheit an.

Berufstätige männliche Patienten wiederum beklagen sich über Leistungseinbußen und wünschen sich das Empfinden jüngerer Jahre zurück.

Mehr sexuelle Kraft mit bioidentischen Hormonen

Um wieder Lust und sexuelles Interesse zu verspüren, können wir unseren Körper unterstützen und ihm jene Substanzen zuführen, die er dafür braucht.

Hormone sind wesentlich für unseren gesamten Organismus – unser allgemeines Wohlbefinden, unsere Belastbarkeit und Vitalität werden wesentlich von unseren Hormonspiegeln bestimmt.

Durch Abnutzung nimmt die Leistungsfähigkeit unserer Hormondrüsen und Organe sukzessive ab. (Dauer-)Stress, Überlastaung, bestimmte Lebensgewohnheiten und einseitige Ernährung beschleunigen diesen Prozess.

Die Einnahme bioidentischer Hormone in Kombination mit anderen stärkenden Substanzen kräftigt den Körper von innen und bringt neue (sexuelle) Lebenskraft, Energie und Freude. Nach Feststellung Ihres „Ist-Zustandes“ durch umfangreiche Anamnese und Labortests werden im Rahmen der Therapie Ihre Hormonmängel mit bioidentischen Hormonen ausgeglichen.

Bioidentische Hormone haben dieselbe chemische Struktur wie von unserem Körper selbst produzierte Hormone – bioidentische Hormone sind daher etwas „Natürliches“ und nichts Körperfremdes, wie z.B. die Antibabypille.

Innerhalb relativ kurzer Zeit steigt die Belastbarkeit Ihres Körpers. Die Anforderungen des Alltags laugen Sie nicht mehr aus, es bleibt Kraft und Energie für Freizeitaktivitäten, das Interesse am anderen Geschlecht nimmt wieder zu, Frühlingsgefühle kommen auf.

Je nach individueller Indikation dauert eine Hormonal-Regeneration®-Kur mit bioidentischen Hormonen (BHRT) zwischen 3 und 6 Zyklen (1 Zyklus = 28 Tage). Die Kur kann auf Wunsch auch mehrfach wiederholt werden.